Frühzeitige Berücksichtigung von Security im Lebenszyklus der Software-Entwicklung – Lacework

Frühzeitige Berücksichtigung von Security im Lebenszyklus der Software-Entwicklung

Identifizieren von Risiken zum Zeitpunkt der Entwicklung

Lacework’s approach uses automation and unsupervised machine learning to provide buildtime threat defense. Security teams are able to deploy the Lacework agent across multiple cloud platforms, within application orchestration environments like Docker and Kubernetes, and even in hybrid workloads. As a SaaS service, organizations are able to review historical event data across their infrastructure to understand where vulnerabilities are present and address areas of risk.

Der Ansatz von Lacework nutzt Automatisierung und unüberwachtes Machine Learning. Security-Teams können den Lacework-Agenten auf mehreren Cloud-Plattformen, in Orchestrierungsumgebungen für Anwendungen wie Docker und Kubernetes und sogar in hybriden Workloads einsetzen. Als SaaS-Service sind Unternehmen in der Lage, historische Ereignisdaten in ihrer gesamten Infrastruktur zu überprüfen, um herauszufinden, wo Schwachstellen vorhanden sind und um Risikobereiche anzugehen.

In einer sich rasant verändernden Deployment-Umgebung sind herkömmliche Security-Regeln veraltet, sobald sie eingesetzt werden. Gleichzeitig werden neue Angriffe oft übersehen, weil sie von den bestehenden Regeln nicht berücksichtigt werden. Der automatisierte Ansatz von Lacework nutzt Machine Learning und historische Daten, um die Reaktion auf Bedrohungen zu verbessern und bietet damit folgende Vorteile:

  • Keine verpassten Ereignisse: Lacework warnt Sie jedes Mal bei neuen Aktivitäten, damit Sie potenziell schädliches Verhalten in Ihrer Umgebung untersuchen können.
  • Keine falschen Warnmeldungen: Lacework warnt Sie nur bei neuen oder abweichenden Aktivitäten und beugt so Benachrichtigungsmüdigkeit vor.
  • Einfacher Betrieb und problemlose Wartung: Lacework nutzt eine automatisierte Workload-Erkennung. Das bedeutet, dass keine fehleranfälligen Regeln geschrieben und angewandt werden. Mit Lacework müssen Sie nicht ständig neue Regeln schreiben, um sich vor neu auftretenden Bedrohungen zu schützen. So können Sie sich auf die Sicherung Ihrer Umgebung konzentrieren.

Skalierbare Cloud-Security, die sich der Geschwindigkeit Ihres Unternehmens anpasst

The modern cloud infrastructure allows organizations to deploy, scale, and configure their infrastructure faster than ever. The ability to automate and operate at DevOps speed poses a challenge to traditional security approaches. Lacework’s approach to runtime threat defense is to automate the detection of threats and anomalies and provide human-understandable investigative insights. Lacework supports threat defense for public clouds such as AWS, GCP, Azure, and also supports computer hosts and containers.

Die Macht von Polygraph®

Das Fundament von Lacework ist seine patentierte Polygraph-Technologie, eine tiefgehende zeitliche Baseline, die wir den Nutzern als eine Reihe von Verhaltensdiagrammen präsentieren. Angesichts der Komplexität und des Volumens eines modernen Rechenzentrums verfolgt Polygraph einen Zero-Touch-Ansatz, der Angreifern keine Freiräume zur Ausnutzung lässt.

Sind Sie bereit, uns in Aktion zu erleben?

Mit Lacework können Sie unbekannte Bedrohungen schneller aufspüren und kontinuierlich nach Anzeichen für Kompromittierungen suchen. Testen Sie Lacework, um sich selbst davon zu überzeugen.

Demo ansehen